top of page

Hot-Stone-Massage


Bei der Hot-Stone-Massage wird mit ca. 55 bis 60 Grad warmen Steinen massiert. Welche gezielt auf betroffene Körperteile platziert werden. Durch die Wärmeeinwirkung erweitern sich die Gefäße, was zu einer besseren Durchblutung führt. Dementsprechend führt es zu einer besseren Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und regt die Lymphtätigkeit an, so können schädliche Stoffe besser ausgeschieden und verstoffwechselt werden.



1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page